schoenheit kannst du essen

Schönheit kannst Du essen

In der Regel kommt jeder von uns mit einer gesunden, normalen Haut zur Welt. Leider bleibt die Haut nicht so zart und glatt.

Verantwortlich dafür sind unter anderem eine ungesunde Ernährung mit fehlenden wichtigen Nährstoffen. Zum Beispiel lässt Eiweißmangel die Haut altern. Schlechte Fette fördern Entzündungen. Zucker und einfache Kohlenhydrate sorgen für Falten.

Das was Du täglich isst und trinkst, wie Du Deine Haut pflegst sowie Deine Lebensweise wirken sich auf den Zustand und das Aussehen Deiner Haut aus.

 „Die Haut ist der Spiegel Deiner Seele“
Die Haut ist jedoch auch der Spiegel Deines Kühlschranks.

Schöne Haut kommt nicht nur aus der Tube

Gute Pflegeprodukte sind von außen für Gesicht und Körper sehr wichtig. Sie ersetzen allerdings nicht die Versorgung Deiner Haut mit wichtigen Nährstoffen von innen. Auch dafür ist eine ausgewogene Ernährung mit Vitaminen, Mineralstoffen, Eiweißen und gesunden Fetten erforderlich.

Die Verursacher liegen auf Deinem Teller

Die Verursacher für Hautunreinheiten, Falten und andere Hautprobleme hast Du fast täglich auf Deinem Teller. Diese Probleme signalisieren immer, dass etwas in Deinem Körper nicht in Balance ist.

Zugegeben, in der heutigen Zeit ist es recht schwierig alle Nährstoffe über die Ernährung zu sich zu nehmen. Oft wird einfach falsch gegessen. Oder es fehlt die Zeit frische Lebensmittel einzukaufen und diese zu kochen.

Hinzu kommen Belastungen wie Stress und Genussmittel, zu viel Sonne, Schlafdefizite, Medikamente, hormonelle Störungen. Diese zehren an unseren Nährstoff-Reserven.

Zusätzlich führen Umweltbelastungen, Düngemittel, Pestizide, lange Lagerung, lange Transportwege, industrielle Verarbeitung zu einem Mangel an Nährstoffen in unseren Lebensmitteln.

Schönheit kannst Du essen

Zu den wichtigen Nährstoffen gehören beispielsweise die Antioxidantien A, C und E. Verschiedene B-Vitamine und Folsäure. Die Spurenelemente Zink, Selen, Mangan, Kupfer und Eisen. Bioflavonoide aus Zitrusfrüchten. Sekundäre Pflanzenfarbstoffe aus Beeren und Tomaten. Eiweiß und gute Fette/Öle (Omega3 Fettsäuren). Nicht zu vergessen, ausreichend zu trinken. Vorzugsweise stilles Wasser.

Die Haut muss warten

Allerdings wird die Haut mit der Versorgung von Nährstoffen als letztes bedacht. Dein Körper versorgt erst die lebenswichtigen Organe Gehirn, Herz, Lunge, Nieren. Bleibt dann noch etwas übrig, profitiert die Haut davon. Mangelt es an Nährstoffen, zeigt sich das an der fehlenden Ausstrahlung und der fehlenden Widerstandskraft Deiner Haut. Entzündungen, schlaffes, unelastisches Gewebe, vorzeitige Linien und Falten zeigen sich.

Vitalstoffe optimieren Deine Ernährung

Da es zunehmend schwierig ist und schwieriger wird, das alles zu schaffen, empfehle ich, die tägliche Ernährung durch hochwertige Vital-Mikro-Nährstoffe zu optimieren. Es handelt sich um eine ERGÄNZUNG. Vernachlässige Deine möglichst ausgewogene Ernährung nicht.

Gerne berate ich Dich oder wir schauen anhand eines Vital-Checks, wie gut Du mit Vitaminen & Co. versorgt bist.

Posted in Beauty/Hautpflege.