gesunde-ernaehrung

Du bist, was Du isst

Warum ist gesunde Ernährung so wichtig?

Den wenigsten Menschen ist bewusst, welch starken Einfluss die gesunde Ernährung auf ihren Körper hat.

Dein Körper ist ein Wunderwerk und er arbeitet kontinuierlich. Beispielsweise nimmt er Nahrungsmittel auf, prüft sie, wandelt sie in körpereigene Substanzen um, speichert sie, repariert damit Zellen, reinigt sich, scheidet Stoffe aus usw.

Damit er perfekt funktionieren kann und damit es Dir gut geht, braucht er die richtigen und lebensnotwendigen Vital-Nährstoffe. Das sind Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Enzyme, sekundäre Pflanzenstoffe, Aminosäuren, Fettsäuren und vieles mehr.

Diese bekommt er allerdings nicht durch industriell verarbeitete Nahrungsmittel. Vital-Nährstoffe stecken ausschließlich in naturbelassenen Lebensmitteln.

Daher trifft zu: Du bist, was Du isst.

Defizite kann der Körper eine Zeit lang kompensieren. Er versucht Mängel auszugleichen, indem er wichtige Bereiche versorgt. Woanders lässt er schon mal etwas weg. Sein oberstes Ziel ist zu überleben.

Irgendwann kann er sich allerdings nicht mehr selbst regenerieren. Die Signale spürst Du, wenn Du aufmerksam bist. Es sind Hilferufe Deines Körpers. Durch ungesunde Ernährung minderst Du leichtsinnig Deine Lebensqualität. Du fühlst Dich zunehmend unwohler und energieloser.

"Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus täglichen Sünden wider die Natur. Wenn sich diese gehäuft haben, brechen sie unversehens hervor." (Hippokrates, 460-370 v. Chr.)

Du kannst sicherlich nicht alles beeinflussen

Durch Eigenverantwortung und Vorsorge kannst Du sehr viel für Deinen Körper und Deine Gesundheit tun.

In den letzten 100 Jahren haben sich die Ernährungsgewohnheiten gravierend verändert. Es gibt alles zu jeder Tages- und Jahreszeit. Volle Supermarkt Regale mit Produkten aller Preisklassen. Volle Kühlschränke. Lieferdienste nicht nur für Pizza. Essen to go und immerzu essen ist für viele ganz normal.

Industriell verarbeitete Nahrungsmittel sind stark verarbeitet, sie enthalten kaum oder keinerlei Vitalstoffe. Sie sind wertlos für Deinen Körper. Somit kannst Du Dich gar nicht vital fühlen.

Abgesehen von den fehlenden Nährstoffen, muss Dein Körper zusätzlich mit darin enthaltenen Zusatzstoffen zurechtkommen. Ganz im Gegenteil, sie sind Vitalstoff-Räuber. Dein Körper benötigt Vitalstoffe, damit er diese Zusatzstoffe verarbeiten kann. Anstatt etwas zu bringen, nehmen diese Nahrungsmittel ihm also sogar noch etwas weg. Er muss unter schlechten Bedingungen viel arbeiten.

Demnach bist Du auch das, was Du NICHT isst.

Deine tägliche Ernährung wirkt sich auf Deinen Körper, Deine Gesundheit, Dein Aussehen, Deine Wohlbefinden und auch auf Deine Stimmung aus.

Viele Menschen fragen sich, WAS ist denn gesund und WAS soll ich essen?

Die heutige Informationsflut ist nicht ganz unschuldig daran. Hinzukommen diverse Trend-Ernährungen sowie unzählige Diäten. Die Menschen sind verunsichert, was richtig und was falsch ist.

Ich beobachte zunehmend, dass vielen Menschen scheinbar ihre natürliche Intuition für ihren Körper und ihre Ernährung verloren gegangen ist.

Iss und trinke davon nur gelegentlich

  • Weißmehlprodukte
  • Süßigkeiten
  • gezuckerte Getränke
  • gehärtete Fette & Frittiertes
  • künstliche Aromastoffe, Glutamat, Aspartam
  • billiges Kochsalz
  • Alkohol, Nikotin

Bevorzuge täglich

  • Frisches Gemüse, Salate und Obst, am besten nach Saison
  • Vollkornprodukte
  • Hochwertige Öle
  • Ungesalzene Mandeln und Nüsse
  • Kräuter
  • Naturbelassenes Salz

In meinem Ernährungskonzept „Gesunde Ernährung auf den Punkt gebracht“ gebe ich zahlreiche Anregungen und Tipps. Es geht weder um Trend-Ernährungen oder Diäten, noch um exotische Nahrungsmittel. Es geht um Lebensmittel, mit denen sich Deine Oma und Uroma bereits ernährten.

Schon Sebastian Kneipp (1821-1897) sagte: „Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke“

Keine Angst, der Genuss kommt auf keinen Fall zu kurz. Geh Veränderungen in kleinen Schritten an. Zu Beginn scheint es schwierig zu sein. Am Ende ist es fantastisch.

Übernimm Eigenverantwortung und sei gut zu Dir. DU SELBST entscheidest täglich über Deine Gesundheit.

Posted in Gesunde Ernährung.